Katharina Winkler beim Literaturfest Salzburg 2018 © Stefan Klüter

11. Literaturfest Salzburg

Das Literaturfest Salzburg zeigt von 23. bis 27. Mai 2018 zum elften Mal Literatur von ihren besten Seiten. Thematisch umkreisen viele Veranstaltungen des diesjährigen Festivals künstlerische und gesellschaftliche Revolten. Bereits die Eröffnung in der Großen Universitätsaula steht mit Lesungen von Friedrich Christian Delius, Barbara Frischmuth und Michael Fehr ganz in diesem Zeichen.

Stefanie Reinsperger und Nico Holonics lesen im republic aus dem Briefwechsel von Bert Brecht und der Schauspielerin Helene Weigel und geben Einblicke in die ebenso leidenschaftliche wie konfliktreiche Beziehung eines der berühmtesten deutschsprachigen Theaterpaare.
Termin & Tickets: Samstag, 26. Mai, 19.30 Uhr, republic, Karten: € 12,–/erm. € 10,–

Im arthotel Blaue Gans bieten Dental Princes – Ann Cotten (lyrics & vocals), Lucy Cotten (composition, cello & vocals) und Mario Schlager (e-gitarre & vocals) – musikalische und literarische Querverweise auf höchstem Wieneaou.
Termin: Freitag, 25. Mai, 16.30 Uhr, arthotel Blaue Gans, Weinarchiv, Eintritt frei

Katharina Winkler ist mit ihrem Debütroman „Blauschmuck“ zu Gast im neu eröffneten 220Grad im Nonntal und spricht mit der Schriftstellerin und Türkei-Expertin Barbara Frischmuth über die Folgen von Unterdrückung in einer archaischen Gesellschaft.
Termin: Donnerstag, 24. Mai, 12.30 Uhr, 220Grad im Nonntal, Eintritt frei

Das Literaturfest ist auch wieder im Stadtbild präsent

An den Schaufenstern der Salzburger Altstadt sind in diesem Jahr Sätze von Thomas Bernhard (1931-1989) aus seinem autobiografischen Buch „Der Keller. Eine Entziehung“ zu lesen.  Bei der „Thomas Bernhard Schnitzljagd – Eine gemeinsame Spurensuche“ erkunden StudentInnen des Thomas-Bernhard-Institut der Universität Mozarteum anhand von Bernhards autobiografischem Rechenschaftsbericht „Die Ursache. Eine Andeutung“ mit den BesucherInnen das Andräviertel.
Termine & Anmeldung: Freitag, 24. Mai, 14.00 und 16.00 Uhr und Samstag, 25. Mai, 12.30 und 14.30 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter +43 677 62 97 05 18

Während des Literaturfestes ist wieder das Bücherfahrrad in der Stadt unterwegs, das Lust aufs Lesen macht und zum Bücher mitnehmen und/oder tauschen einlädt.

Alle AutorInnen und das Detailprogramm unter www.literaturfest-salzburg.at

 

Karten

  • Ö-Ticket Vorverkaufsstellen mit Abholung
  • Musikladen, Linzergasse 58, t: +43 662 84 26 52
  • Reisebüro Vorderegger, Franz-Josef-Straße 7, t: +43 662 87 65 44
  • und alle Raiffeisenbank-Filialen
  • www.oeticket.com

Ermäßigungen für SchülerInnen, StudentInnen, Zivildiener, Seniorinnen, Ö1-Club-Mitglieder und SN-Card-InhaberInnen. Mitglieder des Vereins Literaturfest erhalten unter Vorweis der aktuellen Mitgliederkarte für alle Veranstaltungen Freikarten in den entsprechenden Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen.

 

Weiterlesen