Hotel Bristol Salzburg

Exklusive Hotels in Salzburg: Zimmer mit Ausblick

Ab und zu tut ein bisschen Luxus gut. Ob ein hervorragendes Gourmet-Menü, das sprichwörtlich auf der Zunge zergeht, ein Haus voll von Ideenreichtum und Fingerspitzengefühl der Gastgeber, das jeden Tag aufs Neue für besondere Überraschungen gut ist, Zimmer, die Tradition und Moderne vereinen und traumhafte Ausblicke auf die Schönheit der Salzburger Altstadt bieten oder einfach das Gefühl, dass einem die Wünsche von den Augen abgelesen werden – Hier finden Sie die besten Adressen für exklusive Hotels in Salzburg und komfortable Zimmer mit Ausblick.

Sacher Salzburg

Im Sacher Salzburg gehen regelmäßig weltberühmte MusikerInnen, internationale PolitikerInnen, Geschäftsleute, KünstlerInnen und viele bekannte Persönlichkeiten ein und aus. Die einzigartige Sacher-Philosophie ist eine Verschmelzung aus Tradition und modernem luxuriösen Komfort. Das Haus überzeugt nicht nur mit traumhaften Ein- sondern vor allem auch Ausblicken auf die Festung Hohensalzburg und das Salzburger Landestheater. Das Haus mit einem außergewöhnlich hohen Standard darf mittlerweile auf eine 150-jährige erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken.

Wer das Besondere liebt, ist hier richtig: Kein Zimmer gleicht dem anderen, die Wände zieren Originalgemälde, ausgewählte Antiquitäten und Kristallluster sind das Herzstück des Hauses. Im Restaurant Zirbelzimmer kann man gehobene Haubenküche genießen. Die weltberühmte Original Sacher-Torte schmeckt nicht nur vorzüglich, sie ist auch ein perfektes Mitbringsel. Und die Zimmer und Suiten haben eine Größe von 20 bis großzügige 150 qm. In jedem Raum des Hauses entsteht das Gefühl, in Salzburg zu sein! An exklusiven Highlights mangelt es hier keinesfalls.

Tipp: Abwechslungsreich sind ebenfalls die saisonalen Angebote, wie etwa der traditionelle Heringsschmaus am Aschermittwoch. Küchenchef Michael Gahleitner lädt am 1. März 2017 zu einem köstlichen Buffet in den Wintergarten. Auch hier ist der Ausblick auf die Salzach und die Altstadt natürlich dabei. Für EUR 49,00 pro Person genießen die Gäste eine Auswahl erlesener heimischer und internationaler Fischspezialitäten. Reservierungen werden gerne von der Bankett-Managerin Frau Gamsjäger entgegen genommen. Reservierung unter 0662 88977-254 oder mgamsjaeger@sacher.com.

arthotel Blaue Gans

Rechte Winkel sucht man im ältesten Gasthaus der Stadt fast vergeblich. Das bezaubernde arthotel befindet sich nicht nur mitten im Szene- und Museumsviertel der Salzburger Altstadt, es bietet auch jede Menge Freiraum für Individualisten und KunstliebhaberInnen. Anstatt auf Promis, Prunk und Protz setzt das Haus mit einem der bekanntesten Zunftzeichen Salzburgs auf den Luxus der Einfachheit.

Kunst an den Wänden und Handwerkskunst in den Räumen: solide Tischlerarbeit, gegossene Betonfliesen, hochwertige Möbel, individuelle Leuchten von Architekt Christian Prasser entworfen. Die Tradition von 660 Jahren ist in jeder Ecke des Hauses zu spüren. Von den Zimmern blickt man auf der einen Seite direkt in die berühmteste Einkaufsstraße Salzburgs – die Getreidegasse. Und auf der anderen Seite liegen einem die Pferdeschwemme und das Festspielhaus zu Füßen.

Die neue Einfachheit wird hier auch in der Küche zelebriert: Mit „La Tavolata“ kreierte Hausherr Andreas Gfrerer ein Konzept, das seinesgleichen sucht. An einem langen Verkostungstisch im Weinarchiv wird ein abendfüllendes Menü zum Selbernehmen serviert. Meeresfische oder Spargel aus Peru kommen hier nicht auf den Tisch. Vielmehr setzen sich die Speisen aus der großbürgerlich-höfischen Küche Wiens, den Produkten des Alpenraums und der Leichtigkeit des Südens zusammen. Die Kräuter stammen vom hauseigenen Kräutergarten. Dazu wird der legendäre Gänsehaut-Cuvée kredenzt.
Wer lieber Finger-Food sowie Craft Beer und Winzersäfte begleitet von World Music und Jazz genießt, wird die urbane Brasserie-Bar lieben! Die perfekte Auszeit vom Shopping-Getümmel oder einem Marktbesuch  im Sommer verbringt man am besten mit einem hausgemachten Eistee im schattigen Gastgarten.

Tipp: Wer den Spuren der Kunstwerke des Hauses folgen will, sollte das Gänsehaut-Kunst App ausprobieren!

Hotel Bristol Salzburg

Das traditionelle 5 Sterne Haus am Makartplatz verfügt über 60 zum Teil mit Antiquitäten liebevoll eingerichtete und exklusiv ausgestattete Zimmer, Apartments und Suiten mit einzigartigem Blick über die Altstadt.

Im hauseigenen Hauben-Restaurant Polo Lounge werden marktfrische Köstlichkeiten aus der österreichischen Küche serviert, die dem jahreszeitlichen Angebot entsprechend variiert und durch ausgesuchte Weine harmonisch ergänzt werden. Wie wäre es beispielsweise mit einem rosa gebratenen Lammrücken mit Kräuter-Knoblauchkruste und Sellerie-Kartoffelcreme? Oder lieber fleischlos mit hausgemachten Spinatnocken mit Wolfgangseer Schafkäse und gebräunter Pinienbutter?

Wer einen Abend einmal nicht die Stadt unsicher machen will, kann diesen auch sehr gemütlich vor dem Kamin bei einem guten Glas Wein oder einem Cocktail in der Sketch Lounge ausklingen lassen.

Schloss Mönchstein

Einen romantischeren Ort um zu heiraten findet man in Salzburg wohl kaum! Hoch oben am Mönchsberg thront das exklusive 5 Sterne superior Hotel mit einem 14.000 qm großen Schlosspark, einer Terrasse mit Panoramablick über die Stadt, einem beheizbaren Infinity-Pool, Haubenküche und vielem mehr.

Die 24 exklusiven Zimmer und Suiten sind individuell und liebevoll eingerichtet. Entweder im Design der „Wiener Werkstätten“ oder im unvergleichlichen Charakter eines Schlosses. Die Liebe zum Detail spiegelt sich in kostbaren Antiquitäten, ausgesuchten Materialien und durchdachtem Innendesign mit modernster Technik
wider. Besonders exklusiv sind die Bäder, diese sind mit edlem Calacata Marmor ausgestattet.

Wo sonst hat man die Möglichkeit, in der Turmspitze im „kleinsten Restaurant der Welt“ zu speisen oder einmal als Schlossherr bzw. Schlossdame ein ganzes Anwesen exklusiv zu mieten?

Goldener Hirsch

Beim Thema „Exklusive Hotels in Salzburg“ darf der Goldene Hirsch natürlich nicht fehlen! Wissen Sie was „Rigo Jancsi“ sind? Der Dessert-Bestseller des Traditionshotels Goldener Hirsch beruht auf einer bittersüßen K.u.K.-Liebesgeschichte zwischen einer belgischen Prinzessin und dem Primgeiger Rigo Jancsi. Schmecken tut es jedenfalls nach einer traumhaften Kombination aus Schokolademousse, Ribiselkonfitüre und Marillenmarmelade sowie herrlichem Schokoladebiscuit.

Sehr persönlich geführt lebt das Hotel den romantischen Zauber des fünfzehnten Jahrhunderts. Jahrhundertealte Bauernmöbel spiegeln den gehobenen Salzburger Landhausstil in den 70 gemütlichen Zimmern wider. Geheimtipp: Einen ganz besonderen Ausblick zum Herbert-von-Karajan-Platz und dem Festspielhaus bietet die Suite 34!

Wussten Sie, dass das haubengekrönte Restaurant Goldener Hirsch eine Hufschmiede und das Restaurant s’Herzl früher einmal ein Kohlenkeller war? Das Tauchbecken der Hufschmiede existiert
noch heute und ist ca. 600 Jahre alt. Nun steht es im ersten Stock des Altbaus und verziert den Gang. Unzählige liebevolle Details machen den Charme des Hauses aus. Die kleinen Tische in den Zimmern sind beispielsweise ehemalige Schustertische. Und die sehr niedrigen Schemel in der Bar und auch in der Lobby sind zum Teil noch originale Melkschemel.

Die berühmte Hirschen-Bar ist nicht nur zu den Festspielen beliebter Treffpunkt. Unbedingt probieren müssen Gäste hier den legendären Cocktail „Susanne“! Understatement von außen, charmanter Luxus auf höchstem Niveau im Inneren – Der Goldene Hirsch ist der Inbegriff Salzburger Gastlichkeit.

Hotel Goldgasse

Im Frühjahr 2015 eröffnete in der Goldgasse Salzburgs erstes Small Luxury Hotel – das Hotel Goldgasse. Jedes der 16 Zimmer des Boutique Hotels hat eine kleine Reminiszenz an die besondere Geschichte des Ortes aufzuweisen. Historischer Stuck, alte Steinböden, antike Säulenfragmente oder Teile eines Freskos – Zitate von früher, Geschichten die das Haus erzählt und die den Aufenthalt in dem ansonsten modern und komfortabel eingerichteten Hotel einzigartig machen. Saisonale Speisen aus heimischen Produkten von Salzburger Bauern und österreichische Weine genießen die Gäste im gutbürgerlichen Gasthof Goldgasse.

Ganz besondere Ausblicke bietet die Dachterrassen Suite Jedermann. Dieses exklusive Appartement bietet durch seinen großzügigen Schnitt den idealen Komfort und Luxus für einen längeren Aufenthalt in Salzburg. Das Zimmer besteht aus zwei getrennten Schlafräumen und Badezimmern und bietet Platz für 5-6 Personen. Wo sonst erhascht man bei einem entspannten Bad in der Badewanne Ausblicke auf die historische Goldgasse? Und wo sonst sieht man von einer privaten Dachterrasse aus direkt auf die Festung Hohensalzburg?

Das legendäre Hotel Stein und die Steinterrasse im 7. Stock mit ihrem atemberaubenden Ausblick über die Salzburger Altstadt darf natürlich in der Reihe der exklusiven Hotels in Salzburg nicht fehlen. Nach einer umfangreichen Generalsanierung wird beides im Spätherbst 2017 im neuen Glanz wiedereröffnet!

TIPP: Weil man einen Hotelaufenthalt in Salzburg am besten mit einem Event verbindet, finden Sie hier den Veranstaltungskalender 2017!

Auf folgender Website finden Sie alle Hotels in der Salzburger Altstadt auf einen Blick: www.salzburgcityhotels.com

Weiterlesen