Siemens Fest>Spiel>Nächte – Kultur Open Air

Jetzt ist es wieder soweit: Parallel zu den Salzburger Festspielen finden von 28. Juli bis 31. August am Kapitelplatz zum 15. Mal die Siemens Fest>Spiel>Nächte statt. Zu Ehren dieses „Geburtstags“ haben die Verantwortlichen am diesjährigen Eröffnungswochenende ein ganz besonderes Programm entworfen – und gefeiert wird natürlich auch!

Längst sind die Siemens Fest>Spiel>Nächte zu einem höchst beliebten Fixpunkt innerhalb des Salzburger Festspielgeschehens geworden.  Das Ambiente unter freiem Himmel, mit Blick auf die im Abendschein leuchtende Festung, begleitet von eleganter Gastronomie findet mehr und mehr Liebhaber. In diesem Sommer werden über 40 Opern, Schauspiele und Konzerte der Festspiele gezeigt – kostenfrei für das Publikum, das begeistert und zahlreich in den Dombezirk pilgert.

Bildschirmfoto 2016-07-24 um 15.47.21
Siemens Fest Spiel Nächte © Tourismus Salzburg

Auf einer tageslichttauglichen LED-Leinwand werden jeden Tag und Abend Festspielproduktionen mit modernster Videotechnik und perfektem Klang präsentiert. Unter dem Titel Klassik in der Altstadt sind zusätzlich Audio-Übertragungen von Festspielkonzerten zu hören.

Bildschirmfoto 2016-07-24 um 15.47.43
Siemens Fest Spiel Nächte © Siemens/Lembergh

Am 28. Juli um 11 Uhr vormittags wird bereits der Eröffnungsfestakt der Salzburger Festspiele live auf die Videowall am Kapitelplatz übertragen. Die Eröffnungsrede hält der Philosoph und Autor Konrad Paul Liessmann.

Bildschirmfoto 2016-07-24 um 16.21.24
Konrad Paul Liessmann © Herbert Corn/ Zsolnay Verlag

Um 13 Uhr wird dann Hannes Schalles Film „Salzburg – Gesamtkunstwerk im Herzen Europas“ gezeigt. Am 1. Mai feierte das Bundesland Salzburg seine 200-jährige Zugehörigkeit zu Österreich. Aus diesem Anlass unternahm der Regisseur Hannes M. Schalle eine filmische Reise durch Stadt und Land Salzburg. Vom Großglockner-Massiv über die Alpen des Innergebirges, durch das Salzachtal, vorbei an der Burg Werfen hinein ins Flachland führt die Reise zum Schloss Hellbrunn, dann zum Schloss Leopoldskron, weiter in die Seengebiete und schließlich in die barocke Stadt Salzburg. Als Reiseführer fungiert Cornelius Obonya, der amtierende Jedermann.

Bildschirmfoto 2016-07-24 um 16.17.50
© Siemens

Am 30. und 31. Juli wird das 15-jährige Bestehen der Initiative Siemens Fest>Spiel>Nächte begangen – an diesem Jubiläumswochenende wird eine Best-of- Auswahl von Programmhöhepunkten der letzten Jahre vorgeführt. Am Samstagnachmittag kommen auch Darsteller und Sänger zum Mitfeiern am Kapitelplatz.

Das weitere Programm setzt sich aus aktuellen Festspielaufführungen und historischen Inszenierungen zusammen – ein Highlight wird jedenfalls die Live-Übertragung eines diesjährigen Opern-Blockbusters sein: Die Liebe der Danae von Richard Strauss.

Bildschirmfoto 2016-07-24 um 16.16.25
© Siemens

Das etwas andere kulturelle Angebot  zieht mittlerweile pro Saison etwa 70.000 Gäste an, die sich an dem ungezwungenen Kunstgenuss mitten in der historischen Altstadt erfreuen – wie auch an den Köstlichkeiten, die bereits eine Stunde vor Beginn der Vorstellung ringsherum angeboten werden, kalte Häppchen, Spezialitäten vom Grill, typisch österreichische Gustostückerl,  Patisserie und natürlich Drinks aller Art.

Interessant auch der gedankliche Hintergrund für die Kulturinitiative des Technologie-Konzerns: Siemens übernimmt mit diesem Sponsoring-Engagement ganz bewusst kulturelle und gesellschaftliche Verantwortung, ohne jegliche Einmischung in die künstlerischen Entscheidungen: „Uns geht es um die Entwicklung von eigenen Kulturprojekten mit dem Fokus auf Technik als Transfermedium und um die Förderung von Kunst, die einer breiten Öffentlichkeit, vor allem jungen Menschen zugänglich gemacht werden soll.“

Und so kommen seit 2008 auch Kinder und junge Erwachsene nicht zu kurz am Kapitelplatz – jeweils Freitag bis Sonntag um 16.00 Uhr wird auch den Kleinsten durch ausgewählte Opernfilme – immer bei freiem Eintritt –  ein spielerischer Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht. Die tageslichttaugliche Technik erlaubt es, das Siemens Kinder>Festival heuer wieder auf die große Leinwand der Siemens Fest>Spiel>Nächte auf dem Kapitelplatz zu übertragen. Seit dem Start des Siemens Kinder>Festivals nehmen pro Saison rund 2.000 Kinder an der umfangreichen, speziell auf das Interesse der kleinen Gäste zugeschnittenen Programmzusammenstellung teil – für detaillierte Information dazu klicken Sie bitte hier.

Das gesamte Programm der Siemens Fest>Spiel>Nächte für den Sommer 2016 finden Sie hier zum Download.

 

 

 

 

Weiterlesen