Valentinstag in Salzburg 2017

All You Need Is Love! Valentinstag in Salzburg

Der Tag der Liebenden –  eine romantischere Kulisse als die Altstadt gibt es kaum für dieses magische Datum der Paare und solcher, die zu einem werden wollen.  Für den Valentinstag in Salzburg, sollte man(n) sich jedenfalls etwas einfallen lassen um den Beziehungsstatus zu feiern, zu klären, wieder zu beleben oder überhaupt erst zu erreichen …

Die heimische Wirtschaft freut sich auf den 14. Februar, den Valentinstag in Salzburg, das gönnt ihr vermutlich selbst jeder noch so große Valentinstagshasser (ja, die gibt’s auch!).

Liebespfand – Heirat nicht ausgeschlossen!

Wenn’s ernst wird – was kann das eindringlicher symbolisieren als ein Ring? Chefs und Team bei Juwelier Paul Koppenwallner am Alten Markt 7 freuen sich, kompetent und eingehend zu beraten. Bereits in der sechsten Generation fertigt die Salzburger Juwelierfamilie distinguierte und extravagante Schmuckstücke und zeigt auch internationale Kollektionen. Ihr Stil steht für höchste Qualität, innovative Materialkombinationen und unaufgeregt exquisites Design.

Valentinstag in Salzburg 2017
Foto: Pomellato, NUDO Kollektion, 18 Kt Gold, Farbsteine, Brillanten © Juwelier Koppenwallner, Salzburg
Valentinstag in Salzburg 2017
Foto: Ole Lynggaard, LOTUS Kollektion, 18 Kt Gold, Koralle, Brillanten © Juwelier Koppenwallner, Salzburg

Präsente de luxe am Valentinstag in Salzburg

Gleichfalls am Alten Markt ein Fundus für andere exklusive Geschenk-Ideen: kostbares Schreibgerät. Füllfedern, Kugelschreiber und Accessoires wie Brieftaschen und Visitenkarten-Etuis begleiten auf Schritt und Tritt und garantieren dem Geber tägliche Gedanken voll Sympathie. Seit mehr als hundert Jahren stehen der Name Montblanc und der charakteristische weiße Stern (der den Gipfel des Schweizer Berges versinnbildlicht und alle Produkte kennzeichnet) für elegante Schriftkultur.

Valenstinstag in Salzburg 2017
Foto: © MontBlanc Boutique Salzburg

I Get No Kick From Champagne – für den ersehnten Kick Out Of You kann ein Schlückchen der perlenden Essenz allerdings hilfreich sein. Der Schaumwein gilt als das festlichste aller Getränke und den Verliebten als verflüssigtes Elysium. Von Coco Chanel ist die Aussage überliefert, sie trinke Champagner nur bei zwei Gelegenheiten: „Wenn ich verliebt bin und wenn ich es nicht bin.“  In der Vinothek Magazin in der Augustinergasse können Sie sich über verschiedene Sorten des befeuernden Getränks informieren – oder im Zweifelsfall auf köstliche Weine aus aller Herren Länder umdisponieren.

Valentinstag in Salzburg 2017
Foto: Champagner @ Magazin, Salzburg

Das richtige Parfum passt zu jeder Lebens- und Stimmungslage. Verführerisch, anmutig, herb, frisch und süß, gerne auch erotisch … typ-gerechter Dufthauch macht uns attraktiv, vermittelt Vitalität und Lebensfreude, Harmonie und Leichtigkeit. Aromen mit bestimmten Wirkstoffen können stark aphrodisierende Wirkung haben, Herz was willst Du mehr am Valentinstag in Salzburg? Die Parfumerien in der Altstadt offerieren vielfältige Angebots-Paletten  und wetteifern mit Tipps und Tricks rund um den Kauf und das Tragen der entflammenden Düfte.

Wenn man sich schon länger kennt, könnten sich Valentins-ambitionierte  Herren an Spitze und Satin herantrauen. Schicke Dessous gibt es links und rechts der Salzach, eine Liste der Fachgeschäfte finden Sie hier.

Kleine Aufmerksamkeiten – große Wirkung

Sag’s durch die Blume – duftende Sträusse sind der Klassiker unter den Aufmerksamkeiten am Valentinstag in Salzburg. Ob üppiger Überschwang oder dezentes Ikebana, ob Tulpen-Konvolut, samtrote Rosen, pastell-gemischter Frühling, Traubenhyazinthen-, Krokus- oder Primel-Töpfchen – die kleinen Vorboten der hellen Jahreszeit kommen immer gelegen. Bei Blumen Neuhauser am Äußeren Stein wird kunstvoll kombiniert und gebunden, am Valentinstag in Salzburg natürlich mit besonderem Eifer.

Viele Varianten bunter Blütenpracht sind auch an mehreren Verkaufsständen am Universitätsplatz, dem dort beheimateten Grünmarkt zu finden.

Valentinstag in Salzburg 2017
Foto: Tulpen © melkiu/ViktorijaVoinakh/123RF.com

Für alle Leute ohne grünen Daumen könnte edles Konfekt die passende Möglichkeit für sanfte Botschaften bedeuten. Ulkig nutzloses Wissen: Am Valentinstag, dem Tag der Verliebten in der westlichen Tradition, schenken in Japan nur Frauen ihren Angebeteten Schachteln mit Schokolade. Dieser Brauch geht auf eine Werbekampagne einer japanischen Schokoladenfirma aus dem Jahr 1958 zurück, die den Valentinstag zum „Tag, an dem eine Frau einem Mann ihre Liebe durch ein Schokoladengeschenk gesteht“, erklärte. Parallel zur Schokolade für den Auserwählten (honmei choko) wurde in der japanischen Anverwandlung des Valentinstags die sogenannte „Pflichtschokolade“ (giri choco) eingeführt, die weibliche Angestellte ihren Vorgesetzten und männlichen Kollegen als Zeichen der Dankbarkeit überreichen. Also auf, liebe Damen, in die Kaigasse, zur wunderbaren Welt der Süßigkeiten in der Confiserie Berger und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – der Geliebte wie der Chef werden es Ihnen danken …

Valenstinstag in Salzburg 2017
Foto: © Berger Feinste Confiserie GmbH

Natürlich kann man den sinnlichen Freuden geistige Nahrung entgegen setzen und am Valentinstag in Salzburg Lektüre verschenken. Für zarte Geständnisse beziehungsreiche Titel wählen oder mit Lyrik beeindrucken, Reisebildbände als kleinen Hinweis auf gewünschte gemeinsame Ferien verpacken und  mit Romanen Gemeinsamkeit des literarischen Geschmacks dokumentieren. Die bestens sortierten Buchhandlungen in der Altstadt bieten ein nahezu unerschöpfliches Reservoir.

Abends glamourös

Das Restaurant Goldener Hirsch lädt zum speziellen Menü am Valentinstag in Salzburg. Zum Preis von 63 € pro Person werden in gediegenem, gemütlichstem Ambiente ausgesuchte Köstlichkeiten aufgetragen: Nach dem Aperitif, einem eigens kreierten Valentins-Cocktail, speisen Sie Beef Tatare mit pochiertem Eigelb und Paprikasorbet, gebratenen Steinbutt auf Kartoffelcreme, Babygemüse und Radieschen gefolgt von Milchschokoladentürmchen mit frischen Himbeeren und kandierten Rosenblättern aus der hauseigenen Patisserie.

Valentinstag in Salzburg 2017
Foto: Valentinstag Restaurant Goldener Hirsch © momentbild.at

Wenn Sie etwas anderes ausprobieren möchten, haben wir eine Auswahl ausgezeichneter Restaurants in der Altstadt für Sie zusammengestellt.

Falls Ihr Date aber eher Hunger auf kulturelle Erlebnisse verspüren sollte, haben wir noch das Theater- und Kino-Programm am Valentinstag in Salzburg für Sie erforscht:

Landestheater: Die Ilias – Homer/Krieg um Troja, 14. 2. 2017, Beginn: 19.30 Uhr

Das Kino: La La Land, Originalfassung in Englisch mit deutschen Untertiteln, 14. 2. 2017, Beginn 20.00 Uhr

Mozartkino: Jackie, Originalfassung in Englisch, 14. 2. 2017, Beginn 18.15 Uhr

Zum Abschluss des Abends wäre ein Night-Cup in einer der vielen Bars in der Altstadt , etwa in der Proseccheria due fratelli oder im Carpe Diem sehr zu empfehlen. Wir wünschen Ihnen (beiden) einen wunderbaren, glücklichen, unvergesslichen Valentinstag in Salzburg!

Tipp
Reservieren Sie einen Tisch in einem der teilnehmenden Betriebe beim Kulinarik-Festvials eat & meet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen