Weihnachten in Salzburg © wildbild

Weihnachtsgeschenke? Auf in die Altstadt!

Wer würde nicht gerne alle Weihnachtsgeschenke zeitgerecht beisammen haben ohne sich unpersönlichen Bestellsystemen im Internet zu unterwerfen? Kein Problem in der Salzburger Altstadt. Eine Shoppingtour ohne jede Hektik inklusive Stärkung am Christkindlmarkt – oder in einem der vielen gemütlichen Kaffeehäuser – und schon sind die Einkäufe erledigt, Stimmung, Erfolgserlebnis und Vorfreude inbegriffen. Wir möchten Weihnachtsstimmung und Bummel-Laune anregen und stellen Ihnen gar nicht alltägliche Präsente aus der Salzburger Altstadt vor.

Kunst

Noch bis zum Heiligen Abend läuft die siebte Charity-Ausstellung in der Galerie Thaddaeus Ropac. Ausgewählte Werke international renommierter Künstlerinnen und Künstler werden von der Galerie für den Verkauf zur Verfügung gestellt. Der gesamte Erlös geht dann an die ORF-Spenden-Hilfskampagne Licht ins Dunkel. Kurz gesagt – jede Kunstfreundin, jeder Sammler, die eine der Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur erwerben, um sich daran zu erfreuen oder sie zu verschenken, hilft  gleichzeitig zu helfen.
Die sympathische Initiative ist über die Jahre zu einer Herzensangelegenheit  des Global Player-Galeristen mit Sitzen in Paris und London wie Büros in Hongkong und New York geworden. Und das ist in den Prachträumen der Villa Kast auch spürbar.

Weihnachtsgeschenke 2017
Erwin Wurm, Damper, 2012, Acrylic, paint 11 x 10.5 x 17 cm, Ed. of 99 © Erwin Wurm, Foto: Ulrich Ghezzi

Zu vergleichsweise moderaten Preisen sind in diesem Advent Werke von Claire Adelfang, Stephan Balkenhol, Ross Bleckner, Christian Boltanski, Elger Esser, Gilbert&George, Lori Hersberger, Alex Katz, Sol Lewitt, Nick Oberthaler, Jack Pierson, Sigmar Polke, Arnulf Rainer, Bettina Rheims, Hubert scheibl, Thoms Struth, Andy Warhol und anderen zu erwerben. Solange der Vorrat reicht …

Weihnachtsgeschenke 2017
Claire Adelfang, Chambre d’éclatement 3, 2013, 120 x 120 cm, Ed. 2 of 3 © Claire Adelfang, Foto: Ulrich Ghezzi

Musik

Das Musikhaus Katholnigg in der Sigmund-Haffner-Gasse wurde 1847 begründet und begeht heuer das sagenhafte 170 Jahr-Jubiläum seiner Unternehmensgeschichte. Aus diesem Anlass werden Freunde der Klassik – in Salzburg bekanntlich eine große Gemeinde – mit einer besonderen Aktion verwöhnt.
Auf lagernde Ware gibt es ein „Nimm 4 – zahl nur 3“ Angebot, das günstigste Produkt ist kostenlos (Bestellungen, Neuheiten und Weihnachtsware sind ausgenommen). Diese Gelegenheit sollte man sich keinesfalls entgehen lassen … jeder freut sich doch über individuell passende Weihnachtsmusik von den Wiener Sängerknaben oder Tobi Reiser bis hin zu Dean Martin und Elvis …

Weihnachtsgeschenke 2017
© Musikhaus Katholnigg, Salzburg

Einen ganz besonderen Geschenk-Tipp für Kenner hat Astrid Rothauer, die das Haus seit 1996 leitet. Die bei Katholnigg erhältliche brandneue Einspielung der berühmten Winterreise von Franz Schubert. Der junge deutsche Tenor Julian Prégardien  – er wird in der kommenden Mozartwoche in der Oper Die Entführung aus dem Serail  singen und im Sommer 2018 bei den Salzburger Festspielen in Richard Strauss‘ Salome  mitwirken –  denkt und deutet den lyrischen Lied-Zyklus ebenso innovativ wie mutig.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Julian Prégardien

Wie erlangte Schuberts Winterreise ihren ikonenhaften kulturellen Status? Und wie weit ist der Weg zurück zur Winterreise des historischen Schubert?  Auf den Spuren der Künstlerpersönlichkeiten Clara Schumann, Julius Stockhausen, Lotte Lehmann und Hans Zender nimmt Sie Julian Prégardien mit auf eine imaginäre Reise durch den Lebenslauf Franz Schuberts und die Interpretationsgeschichte seiner Winterreise, vertont nach den 24 melancholisch-romantischen Gedichten von Wilhelm Müller

Zeit … UND Musik

Immer mehr Menschen schätzen  mit den Liebsten gemeinsam verbrachte Zeit mehr als materielle Weihnachtsgeschenke. Mozart in Residenz – das moderierte Mozartkonzert agiert ganz in diesem Sinn.  Im Radisson Blue Hotel in der Judengasse 15 kann der Bummel durch das winterliche Salzburg festlich gekrönt werden mit einem speziellen Mozart-Programm der Konzertreihe Mozart in Residenz, vorgetragen von bekannten Solisten wie Ferdinand Steiner und Riccardo Terzo. Freuen darf man sich über diverse Gastauftritte von Vertretern des Bach Werk Vokal Salzburg.

Tickets für die Konzerte im Hotel buchen können Sie hier. Ermäßigungen gibt es für Kinder und Jugendliche, Lehrlinge, StudentInnen und SeniorInnen. Das Management bietet im Advent 2017 eine Aktion und ein Gewinnspiel (Achtung: läuft am 8. 12. aus!) speziell für die Altstadt-UnternehmerInnen und ihre MitarbeiterInnen an und weist darauf hin, dass sehr gerne Gutscheine für die Konzerte verschenkt werden. Nähere Auskünfte erteilen Marcus Gisperg und Eva Kalteis-Hinterseer gerne unter der Telefonnummer +43 (0)662 44 0797

Altstadt Angebot © Mozart in Residenz

„Begleiten Sie uns auf einer musikalischen Zeitreise und lauschen Sie Mozarts Meisterwerken in dem 1377 erbauten Haus. Details wie mittelalterliche Holzdecken, Stuckverzierungen und antike Gemälde werden Sie ebenso verzaubern, wie der Luxus, Komfort und Service, den man von einem modernen 5-Sterne-Hotel gewöhnt ist. W. A. Mozart hätte es bestimmt gefallen!“

Weihnachtsgeschenke 2017
Weihnachtliches Gewinnspiel © Mozart in Residenz

Design

Vintage-Möbel des 20. Jahrhunderts, Keramik, Leuchten, edles Porzellan der prominenten ungarischen Manufaktur Herend und Glas aus dem Wiener Haus Lobmeyr finden Lifestyle-Aficionados nun schon seit einigen Jahren  im Collector’s Room von Alejandro Madero.

Eine kuschelige, nachhaltige und trendy Neuheit der Angebotspalette im Schauraum an der alten Nonntaler Hauptstraße sind Røros Tweed Plaids aus Norwegen. Geradezu perfekte Weihnachtsgeschenke!
Die Fabrikationsstätte für Røros Tweed und die traumhaft schönen Decken, Kissen und Sitzpolster liegt auf einer Höhe von 600 m ü. M. im Bergort Røros. Beste Wolle aus rein norwegischer Produktion und die enge Zusammenarbeit mit führenden Designern und Textilkünstlern Skandinaviens machen Røros-Plaids zu einem der begehrtesten norwegischen Qualitätsprodukte. 

Weihnachtsgeschenke 2017
Ezcaray © Madero Collector’s Room

Die Textiltradition des Bergortes geht auf das 18. Jh. zurück, als Peder Hiort, der Direktor der Kupferhütte, sein Vermögen den Armen von Røros vermachte. In seinem Testament schrieb er: „Dadurch sei die Arbeitsamkeit gefördert und wer in den Genuss kommen will, muss sich dies durch Arbeit verdienen.“

So sollte zum Beispiel Wolle zur Verteilung an die Armen gekauft und daraus warme Kleidung und Decken hergestellt werden, die die Menschen im kalten Bergklima von Røros brauchten. Jedes Jahr lieferten die Heimarbeiter die Textilien ab und erhielten dafür Lohn ausbezahlt. Danach wurden die Erzeugnisse an die Bedürftigen verteilt. Viele, die zuerst Lohn für die Arbeit erhalten hatten, bekamen die Erzeugnisse als milde Gabe wieder zurück. Das Testament gilt bis heute als eine der intelligentesten Stiftungen im Norden.

Weihnachtsgeschenke 2017
Smund © Madero Collector’s Room

Røros-Tweed wurde mehrfach mit dem „Preis für herausragendes Design“ des Norwegischen Designrates ausgezeichnet.

Weihnachtsgeschenke 2017
Naturpledd © Madero Collector’s Room

Schmuck – Juwelier Lährm

2017 entpuppt sich als das Jahr der bedeutenden Firmenjubiläen in Salzburgs Altstadt. Auch bei Juwelier Lährm ist man nach 40 supererfolgreichen Jahren in Feierstimmung. Bereits mit 23 Jahren, nach Aufenthalten als Schmuck-Designer in Südafrika und Deutschland, eröffnete Gerhard Lährm sein Geschäft am Universitätsplatz, 1984 gefolgt von einer Filiale im Schatz-Durchgang.

Anfangs spezialisiert auf  den Handel mit antikem Schmuck, legte der aufstrebende Juwelier – bestärkt vom kauffreudigen Interesse seines internationalen Kundenpublikums – immer mehr den Fokus  auf eigene Entwürfe und deren perfekte, technisch hoch anspruchsvolle Umsetzung. Ergänzt wird das glamouröse Angebot seit Neuerem durch eine schicke Kollektion von Lährm-Armbanduhren in limitierten Serien.

Der zweifach mit dem „Oscar der Schmuckwelt“, dem Diamonds International Award ausgezeichnete Juwelier lancierte aus Anlass des Unternehmens-Geburtstags eine neue Schmucklinie unter dem Namen Salzburg Festival Collection

Weihnachtsgeschenke 2017
Ohrgehänge mit Amethyst © Juwelier Lährm, Salzburg / Foto Vision Altstadt

Funkelnde Weihnachtsgeschenke, wie die abgebildeten Ohrgehänge mit blauem Topas oder Amethyst und viele weitere Modelle finden Sie im Traditionshaus Lährm am Universitätsplatz 5 und 16, sowie online unter www.salzburgfestivalcollection.com

Weihnachtsgeschenke 2017
Ohrgehänge mit blauem Topas © Juwelier Lährm / Foto Vision Altstadt

Noch mehr Schmuck – A. E. Köchert

K.u.K. Hof und Kammer Juweliere und Goldschmied – eine prominente Titelsammlung hat das seinerzeit auch mit der Pflege der kaiserlichen Thronjuwelen betraute Haus A. E. Köchert aufzuweisen. Bereits seit 1819 war der erste Ahne der Familie Köchert in Wien als Goldschmied tätig.

Zu Ende de 19. Jahrhunderts wurden Köcherts in einem Atemzug mit den historisch großen Juwelieren Europas wie Mellerio, Bucheron oder Cartier genannt. Die kleine, feine Salzburger Niederlassung am Alten Markt besticht mit zeitlos elegantem, auf Basis einer langen Schmuckgeschichte entwickeltem, neuem aber typischem „Köchert-Stil“. Sie ist eine effiziente Anlaufstelle für Weihnachtsgeschenke der bleibenden Art. À propos:  Wie wär’s mit einer Verlobung unterm Christbaum?

Tracht – Weihnachtsgeschenke, die es nur in Salzburg gibt

Typische Materialien in bester Qualität und hochwertige Verarbeitung haben sich  Chefs und Team von Trachten Forstenlechner auf die Fahne geschrieben. Liebe zur Tradition, verbunden mit Gespür für aktuelle Modetrends, sind der Ansporn des Familienbetriebs, der seit 60 Jahren in Salzburg besteht.
Die Adresse am Mozartplatz 4 ist eine unübertreffliche für trachtenfesche Weihnachtsgeschenke. So empfiehlt Reinhard Forstenlechner etwa, das Dirndl winterfest zu machen – mit Hut und extrawarmer Jacke.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Trachten Forstenlechner, Salzburg

Und natürlich –  wie Fans von Börries von Münchhausen wissen, „Generationen kommen, Generationen vergeh’n, hirschlederne Reithosen bleiben besteh’n“. Auch ohne Ross – die Lederhose hat in der Tat Langzeit-Saison.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Trachten Forstenlechner, Salzburg

An den vier Advent-Samstagen gibt es bei Trachten Forstenlechner den hausgemachten Winter-Wunder-Punsch.

Waidmanns Weitblick

Hochwertiges Jagdoutfit für Amazonen und Jäger – bitte nicht zu verwechseln mit Dirndl oder Trachtenanzug – bekommt man bei Dschullnig in der Griesgasse. Seit 50 Jahren gerühmt als eine der ersten Adressen für die passende Feld-Wald-Berg-Bekleidung (die durchaus nobel und elegant rüberkommen darf). Auch alle Teile der  professionellen Jagd-Ausrüstung sind hier in zahlreichen Varianten zu finden. Von Regenschutz über Rucksack bis hin zu Lang- und Kurzwaffen samt Munition.

Ein bisschen spielerischer zeigen sich verschiedenste Accessoires  mit Jagdmotiven, repräsentative Gaben, zumeist von Geschäftsführerin Constanze Dorn-Dschullnig persönlich entworfen. Hier werden  Weihnachtsgeschenke-Sucher mit Hang zum stilvollen Landleben fündig. Verkauft werden nur „echte“ Materialien wie Loden, Sterlingsilber, Zinn oder Messing; alles von Hand gearbeitet, handgemalt, handgestickt und handgraviert.

Unabdingbar in einem Jagdgeschäft ist eine ansehnliche Auswahl an optischen Präzisionsgeräten. Ferngläser zur Naturbeobachtung können als exzellente Weihnachtsgeschenke große Freude auslösen. Entweder für die beste Sicht vom Ansitz oder auf der Pirsch – aber auch als Garanten für interessante Landschaftseindrücke und das Erspähen von Tieren.
Nicht zu vergessen romantisches Sternderl-Schauen für alle an Astronomie Interessierten. Kompetente fachliche Beratung zu den einzelnen Herstellern und zur Frage, welche der Gläser sich für welchen Zweck am besten eignen, ist bei Dschullnig natürlich Ehrensache.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Foto: Andreas Kolarik

Modetrend Mantel – heuer wollig

Herrlich warm, trendy und vielseitig zu kombinieren – der Wollmantel ist ein wahres Fashion-Multitalent und das ideale Weihnachtsgeschenk. Bei VIA VENTY  in der Linzergasse 41 haben wir die neueste Kollektion gesehen.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Foto Via Venty, Salzburg

„Ob hochgewachsen oder zierlich – der Kurzmantel betont die Proportionen der Trägerin richtig. Im neuen Look präsentiert sich der Kurzmantel „oversized“ und sorgt für maximalen Tragekomfort“ weiß Tina Hirschegger, die – gemeinsam mit Mutter Brigitte – für die Boutique laufend aktuelle Trends exklusiver Marken auswählt und so ein ständig wechselndes, breitgefächertes Sortiment sichert.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Foto: Via Venty, Salzburg

Als Gegenstück zum kurzen Modell dient der taillierte Wollmantel in Wadenlänge. Investiert man in hochwertige Stoffe und klassische Farben wie grau, schwarz, rot oder camel, bleibt der Mantel für viele Jahre ein Lieblingsstück. In diesem Winter sind aber auch Muster en vogue, von Karo bis Leoprint ist alles erlaubt. Diese auffälligen Mäntel wirken natürlich als Eye-Catcher für sich und werden am besten mit schlichter Kleidung kombiniert.

Weihnachtsgeschenke 2017
© Foto Via Venty, Salzburg

Zum speziellen Kundenservice von VIA VENTY  gehört die Möglichkeit, NACH den Öffnungszeiten einen entspannten Shopping-Abend zu erleben – fragen Sie einfach danach!

Dessous

Ausnehmend hübsches „Drunter“ bekommt man in einem kleinen Gewölbegeschäft im Schatz-Durchhaus zwischen Universitätsplatz und Getreidegasse. Hier befindet sich Veronika Lerchers Boutique Veronika unschuldige dessous;couture. Der Name ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen, denn unschuldig ist die extravagante Unterwäsche für Damen und Herren wohl nur, solange sie diese nicht mit nach Hause nehmen.

Weihnachtsgeschenke 2017
© ANDRES SARDA / Veronika unschuldige dessous:couture, Salzburg

Romantisches Weiß, verführerisches Rot, edles Schwarz, in Spitze und Satin, hier hat frau wahrlich die Qual der Wahl. Trotz der großen Auswahl ist das Sortiment von exklusiven Marken kaum zu überbieten.

Wellness für Groß und Klein

Energetikerin Ulrike Müller hat sich in ihrem Studio am Alten Markt 10 auf die LaStone Methode und Klopfakupressur für Erwachsene, Kleinkinder und Kinder spezialisiert.

Ulrike Müller www.madabout.at
Ulrike Müller www.madabout.at

Verschenken Sie Balsam für die Seele mit Gutscheinen für Wohlfühl-Behandlungen oder individuell zusammengestellte Packages mit hochwertigen Pflegeprodukten. Die Klopfakupressur arbeitet, ähnlich der Akupunktur, mit dem Meridiansystem des Körpers, nur ohne Nadeln. Beklopfen heißt leicht mit den Fingerspitzen auf die Meridianendpunkte im Gesicht und an den Fingern klopfen, bis man sich entspannter fühlt. Ein immer wichtiger werdendes Instrument, um selbstbestimmt mit den Herausforderungen des Lebens zurecht zu kommen.

Ulrike Müller www.madabout.at
Ulrike Müller www.madabout.at

LaStone ist eine sehr entspannende Methode, die sich die Temperaturen der warmen vulkanischen Basaltsteine und die frische Kühle von Jade zu Hilfe nimmt, um verspannte Muskeln zu entspannen und das Gedankenkarussell im Kopf verstummen zu lassen. LaStone lässt nicht nur Mamas gelassen in den Alltag zurückkehren sondern auch zappelige Kinder entspannen.

Ein toller Geschenkstipp für ein ganz besonderes Verwöhnritual sind auch die hochwertige und wirkungsvolle Naturkosmetik aus dem Bregenzer Wald sowie die natürliche Premiumpflege für Babies und Kleinkinder. Zarte Öle und liebliche Duftkompositionen für ganz besondere Momente für Mama und Baby!

TIPP: Wer sich nicht auf ein bestimmtes Geschenk festlegen will, verschenkt Altstadt Gutscheine! Sie sind in rund 600 Geschäften & Lokalen sowie am Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz einlösbar.

Nun hoffen wir, Ihnen einige Anregungen und Denkanstöße geboten zu haben, zusätzlich eigene Inspirationen stellen sich bestimmt beim Altstadtspaziergang in Sachen Weihnachtsgeschenke wie von selbst ein!

 

Weiterlesen