Skip to main content

Das war das 10. Kaiviertelfest

Zwei Tage lang stand das Kaiviertel wieder unter dem Motto „in 48 Stunden um die Welt“. Peter Bernhofer, Sprecher des Kaiviertels und Wirt vom Gasthaus Hinterbrühl, Bürgermeister Dr. Heinz Schaden und Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer eröffneten das Fest ganz offiziell. Den musikalischen Auftakt machten Harry Ahamer & Band, die einen Bogen von erdigem Soul über Blues bis hin zu Acoustic-Balladen spannten.

Rund 60.000 BesucherInnen nutzten die hochsommerlichen Temperaturen des Pfingstwochenendes für eine musikalische Entdeckungstour durch das Altstadt-Viertel und die 6 Bühnen. Im Hof der Universität zauberte u.a. Sabine Petzl mit ihrem Kinder-Buch-Kino kibuki ein Lächeln in die Gesichter der kleinen BesucherInnen. ONEMOVE begeisterte die Kleinen mit dem Parkour – und Circus-Workshop. Die 30 Konzerte sorgten für ausgelassene Stimmung und gute Laune im Kaiviertel. Die Gastronomiebetriebe und Eissalons hatten alle Hände voll zu tun, um die BesucherInnen mit Speisen und Getränken zu versorgen.

 

Open-Air-Konzerte, Kinderprogramm und vieles mehr.

Auch der zweite Festtag hielt jede Menge Überraschungen bereit: Kids konnten der Erzählung „der kleine Regenwaldvogel“ lauschen, das Figurentheater „Zack Prack! Ein Drache zum Verlieben“ ansehen oder die Familienvorstellung im Mozartkino besuchen. Der Samstagvormittag stand ganz im Zeichen des Frühschoppens mit den passenden Köstlichkeiten der Gastronomen. Die Innkreis Tanzlmusi startete beim Salzburg Museum den Konzertreigen des zweiten Veranstaltungstages. Die Salzburgerin Laura Zotti begeisterte gemeinsam mit ihrer Band die BesucherInnen am Papagenoplatz. Am Kajetanerplatz sorgte ein DJ für gute Stimmung. SteIRISH stew heizten mit neuer Volks- und Weltmusik ein. Inspiriert vom Lifestyle der swingin‘ 50s lockten die Old School Basterds unzählige Gäste zum Kajetanerplatz. Howling Wuif & Band gaben am frühen Abend Austro-Blues zum Besten. Auf der Bühne Krotachgasse heizte der Salsa Club bei sommerlichen Temperaturen mit heißen Rhythmen ein. Gefeiert wurde bei ausgelassener Stimmung bis spät in die Sommernacht.

 

Die tollen Aktionen sowie der beliebte Kaiviertelfest-Rabatt lockten ebenfalls viele Neugierige aufs Festgelände. Mit dabei waren u.a. Bernhard Hladik Exklusive Lederwaren, Camper Corner, der Friseur am Kajetanerplatz, SCHUHgalerie + Salzburger Seifenideen, s’Fachl und Vega Nova.

 

Save the date: Freitag 1. Juni – Samstag 2. Juni 2018 (voraussichtlich) in der Salzburger Altstadt zwischen Mozart- und Kajetanerplatz bei freiem Eintritt!

www.salzburg-altstadt.at

zurück